Blumenbeet neu gestaltet

Teilabschnitt im Kita-Projekt "Der essbare Kindergarten"

Der essbare KindergartenMitglieder des Vereins der Lehmer Razejunge und des Ehrenamtlichen Helferteams haben als gemeinsamer Förderkreis ihr Projekt "Der essbare Kindergarten gestartet. Im ersten Bauabschnitt wurde das in die Tage gekommenen Blumenbeet mit "Indianer Marterpfahl" komplett überarbeitet und neu gestaltet.

Das vorhandenen Beet wurde zurückgebaut, brauchbare Elemente ausgewählt und zur Wiederverwendung überarbeitet. Die Grundfläche wurde waagerecht eingeebnet, mit einem stabilen Fundament versehen, die Seitenwände ausgebessert und verstärkt und darauf eine komplett neue robuste Holzrahmeneinfassung angebracht. Natürlich wurde auch der "Marterpfahl der Indianer", der im alten Beet vorhanden war nach einer Überarbeitung wieder aufgestellt.

Das Beet erhielt auch eine komplett neue Bepflanzung nachdem die alte verwurzelte Erde gegen neue Gartenerde ausgetauscht war. Eine farbenfrohe Blumenkombination wurde gesetzt. Die Kinder können nun als tatkräftige Gärtner aktiv werden und die Blumen regelmäßig gießen und die Erde lockern und harken.

Die Mitglieder des Förderkreises beschäftigen sich bereit mit der "zweiten Baustufe" des Projekts und sind in ihren Werkstätten aktiv.


Wir nutzen nur wenige, essentielle Cookies für den fehlerlosen Betrieb dieser Website. Wenn Sie dies ablehnen, werden einige Bereiche der Seite nicht mehr richtig angezeigt.