"Fly & Help"

Lehmener Razejunge unterstützen Stiftung von Reiner Meutsch

Oberrazejung Ralf Menden überreicht den ScheckDie Lehmensartveranstaltung "Abenteuer Weltumrundung" am 02 .November in der Lehmener Mehrzweckhalle war ein toller Erfolg. Sie veranschaulichte, wie erfolgreich die Stiftung "Fly & Help" von Reiner Meutsch in der Dritten Welt durch die Errichtung von Schulen Kindern nachhaltig helfen kann. In einer zweistündigen Multivisionsshow wurden faszinierende Bilder und Videos von der Weltumrundung von Reiner Meutsch mit seinem Co-Piloten in einem Sportflugzeug präsentiert.

Im Rahmen der Veranstaltung übergab stellvertretend für die Lehmer Razejunge, Oberrazejung Ralf Menden, eine Spende über 100,- € an Rainer Meutsch für seine Stiftung.

Die Lehmer Razejunge unterhalten in der Lehmener Würzlay ihren "Razejungewingert". Bei ihren Projekten und Aktivitäten binden die Razejunge Kinder und Jugendliche stets mit ein. Sie wissen, wie wichtig und lohnend die Arbeit mit der jungen Generation ist. Daher war es für sie eine Selbstverständlichkeit, Reiner Meutsch bei seinem beachtenswerten Engagement zu unterstützen.

In der beeindruckenden Multimedia Show präsentierte Reiner Meutsch seinen Flug über 100.000 km und 77 Ländern rund um den Globus, um Kindern in den unterschiedlichen Erdteilen durch die Errichtung von Schulen zu helfen. Es kann nicht deutlich genug hervorgehoben werden, wie wichtig die Schulprojekte von Reiner Meutsch für die Förderung und Ausbildung dieser Kinder sind.


Wir nutzen nur wenige, essentielle Cookies für den fehlerlosen Betrieb dieser Website. Wenn Sie dies ablehnen, werden einige Bereiche der Seite nicht mehr richtig angezeigt.