MOSELHELDEN gefunden!

Die LavendelLust! überzeugte die Jury

Im Rahmen des 12. Moselkongresses in Kröv wurden die Lehmer Razeunge als Moselhelden 2021 ausgezeichnet. Staatssekretaerin Frau Petra Dick-Walther, Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau, Frau Simone Röhr, Geschäftsführerin Regionalinitiative Faszination Mosel und Vertreter der HWK Trier und Koblenz nahmen die Ehrung des Vereins der Razejunge vor. Vertreten wurde der Verein in Kröv von Willi Unschuld, Klaus Strick, Isa Junker, Erika und Dieter Möhring. Sie hatten die Bewerbung ausgearbeitet und beim Bewerbungsvideo mitgewirkt. Krankheitsbedingt musste der Oberrazejung Ralf Menden leider kurzfristig absagen

Die Razejunge hatten sich mit ihrem Projekt LavendelLust! beworben. Es wurde dabei die regionale Lavendelproduktlinie vorgestellt als Alleinstellungsmerkmal für die Region.

Der diesjährige Kongress stand ganz unter dem Motto Genuss und Kulinarik. Es ist Bestreben der Regionalinitiative "Faszination Mosel" die Mosel als führende Genussregion Deutschlands zu positionieren. Dabei wirken über 15 Träger und Partner der Regionalinitiative mit, über das Landesministerium, Handwerkskammern, Weinbau- und Touristikverbände und vier Landkreise.

Insgesamt wurden von einer Fachjury 6 Moselhelden (alle 6 Preise sind gleichwertig) aus 61 Bewerbern ausgewählt. Die Preisträger wurden für Leuchtturmprojekte und kreative, innovative Konzepte und Ideen ausgezeichnet, die sich beispielhaft für die Moselregion einbringen. Die Preisträger erhielten jeweils eine Urkunde, eine Trophäe und einen Scheck über 1000,- €.

Unter Faszination Mosel - Moselkongress Kröv wurde von der Regionalinitiative der Live-Stream über den Kongress mit Vorstellung und Auszeichnung der Moselhelden sowie der Vorstellungsfilm der Razejunge bei Youtube eingestellt.

Moselkongress in Kröv 2021 - Moderation:  Dr. Sonja Christ-Brendemühl - Foto © Chris Marmann Moselkongress in Kröv 2021 - Staatssekretärin Petra Dick-Walther überreicht den Scheck über 1000 €.  - Foto @ Chris Marmann Moselkongress in Kröv 2021 -  Dr. Matthias Schwalbach (HWK Trier) überreicht die Trophäe. Bernd Hammes (HWK Koblenz) überreicht die Urkunde. Foto @ Chris Marmann Foto © Chris Marmann Moselkongress in Kröv 2021 - Staatssekretärin Petra Dick-Walther, Dr. Matthias Schwalbach (HWK Trier) und Bernd Hammes (HWK Koblenz) freuen sich über die Mitbringsel der Razejunge.  - Foto © Chris Marmann Moselkongress in Kröv 2021 - Der Oskar der Moselhelden Moselkongress in Kröv 2021 - Der zweite Vorsitzende der Lehmer Razejunge Dieter Möhring bedankt sich. - Foto © Chris Marmann Moselkongress in Kröv 2021 - Gruppenbild mit Moselhelden - Foto © Chris Marmann  Moselkongress in Kröv 2021 - Gruppenbild mit Moselhelden - Foto © Gerd Knebel Moselkongress in Kröv 2021 - Die Moselhelden-Urkunde


Die Razejunge bedanken sich

Die Lehmer Razejunge wurden im Rahmen des diesjährigen Moselkongresses, unter dem Motto "Genuss und Kulinarik", als #moselhelden 2021 ausgezeichnet. Die Preisträger wurden für Leuchtpunktprojekte, kreative, innovative Konzepte und Ideen ausgezeichnet, die sich beispielhaft für die Moselregion einbringen.

Die Razejunge freuten sich über die große positive Resonanz, Anerkennung und Glückwünsche nach der Preisverleihung. Sie bedanken sich recht herzlich bei ihren Freunden und Partnern sowie den zahlreichen Besuchern des Razejungewingerts. Viele dieser Besucher aus der ganzen Bundesrepublik und dem angrenzenden Ausland, die im Laufe des Jahres die Anlage in der Würzlay besuchten, gratulierten dem Verein.

Besonders freuten sich die Razejunge über die Verse des Heimatdichters Jürgen Hopf.

 

Die MoselheldenMoselhelden 2021

Die Fachjury hatte Feingespür,
Und wählten aus bei ihrer Kür,
Ein gemischtes Team von jung und alt,
Was stets bemüht um Kulturerhalt.

Ein Team, was ständig ist auf Tour,
In Weinbergen und in heimischer Flur.
Natur, Weinkeller und die Reben
Prägen seit Jahren ihr bewegtes Leben.

Dies Team sind die Razejunge von Lehmen,
Ließen es sich nicht so einfach nehmen,
Mit zu streiten bei „Kulinarik und Genuss“
Obwohl die Konkurrenz war sehr groß.

„LavendelLust“ war ihr Projekt,
Was die Jury als Sieger hat entdeckt.
Der erste Platz, das war der Lohn,
Zu präsentieren unsere Moselregion.

Die Müh hat sich gelohnt, es ist geschafft,
Durch Ehrgeiz und viel Leidenschaft.
Verdient haben sie diesen Titel errungen,
„Moselhelden“, das sind die Lehmer Razejungen.

(Jürgen Hopf)


Wir nutzen nur wenige, essentielle Cookies für den fehlerlosen Betrieb dieser Website. Wenn Sie dies ablehnen, könnten einige Bereiche der Seite nicht mehr richtig angezeigt werden.