#moselpflanztgenuss

Landrat Dr. Alexander Saftig pflanzt Pfirsichbäumchen in der Lehmener Würzlay

Unter dem Motto #moselpflanztgenuss pflanzen bekannte Persönlichkeiten und Botschafter der Moselregion Moselweinbergpfirsich-Setzlinge von Koblenz bis Luxemburg. Der Landrat des Landkreises Mayen-Koblenz hat am 25. Februar eigenhändig einen kleinen roten Weinbergpfirsich gesetzt. Für Dr. Alexander Saftig, als Ehrenrazejung, war es natürlich eine Selbstverständlichkeit, das Bäumchen in der Lehmener Würzlay zu pflanzen. Mitglieder des Vereins der Lehmer Razejunge e.V. standen ihm zur Seite.

Als geeigneten Platz für den Setzling hatte er sich eine Stelle im Bereich des von den Razejunge errichten Lebensturms ausgewählt. Die Razejunge zeigten, dass mit der Raz nicht nur Stallmist zur Düngung der Rebstöcke in den Weinberg gebracht wird, sondern auch Weinbergpfirsichsetzlinge. Für Alexander Saftig gehört der rote Weinbergpfirsich wie die Rieslingrebe zum einzigartigen Landschaftbild der Terrassenmosel.

Landrat Saftig weiß natürlich die kulinarische Leckerei der aromatischen Frucht zu schätzen. Ein Stück Kuchen, belegt mit der blutroten Frucht und einem Klecks Schlagsahne, lässt sein Genießerherz höher schlagen. "Ein Glas Rieslingsekt mit einem Schuss Weinbergpfirsichlikör gehört auf jeden Fall dazu, wenn ich mich mit Freunden treffe", unterstrich Dr. Saftig nach der Pflanzaktion mit den Razejunge in der Lehmener Würzlay.

Die gemeinsame Pflanzaktion der Regionalinitiative "Faszination Mosel", des DLR Mosel und des Moselweinbergpfirsichvereins soll den Anbau des leckeren roten Moselweinbergpfirsich vorantreiben und gleichzeitig auch für dieses regionale Produkt werben. Der rote Weinbergpfirsich ist ein typisches Stück Heimat.

Landrat Saftig pflanzt Pfirsichbäumchen Landrat Saftig pflanzt Pfirsichbäumchen Die Razejunge stehen dem Landrat zur Seite Pfirsichblüte


Wir nutzen nur wenige, essentielle Cookies für den fehlerlosen Betrieb dieser Website. Wenn Sie dies ablehnen, könnten einige Bereiche der Seite nicht mehr richtig angezeigt werden.