Mitgliederversammlung 2018

12.01.2018: Informative Mitgliederversammlung

Am 12. Januar fand die diesjährige Mitgliederversammlung der Razejunge im Lehmener Pfarrheim statt. Bei der gut besuchten Versammlung konnte Oberrazejung Ralf Menden über 40% der Mitglieder begrüßen. Er gab einen Rückblick über ein erfolgreiches Razejunge-Jahr 2017. Die Arbeit der Razejunge ist überregional anerkannt und erfährt zahlreiche Unterstützung.

Zu den Höhepunkten im vergangenen Jahr zählten das Weinseminar im Frühjahr, die große Razejungeweinprobe zur Eröffnung des Lehmener Weinfestes, diverse Fernsehaufnahmen im Razejungewingert, die Errichtung des Weinberg-Erlebnispfades für Kinder und Jugendliche sowie die Verleihung des Innogy - Klimaschutzpreises 2017. Natürlich gehörten auch die Lavendelernte und die Traubenlese dazu.

Schatzmeister Willi Unschuld trug den Kassenbericht vor und konnte auf eine zufriedenstellende Bilanz verweisen. Besonders hervorzuheben die Neubeschaffungen eines komfortablen neuen Beamers mit Leinwand, beachtliche Erweiterungs-, Pflege- und Unterhaltungsmaßnahmen der Weinberganlage und Spenden an verschiedene Einrichtungen. Die Prüfer bescheinigten eine sorgfältige und beispielhafte Kassenführung.

Dieter Möhring ließ die gemeinschaftlichen Aktivitäten des vergangenen Jahres im Razejungeweinberg Revue passieren. Da waren u.a. die aufwendige Reparatur der eingestürzten Trockenmauer, umfangreiche Entbuschungsmaßnahmen in den Steillagen und Aktivitäten zur Förderung der Artenvielfalt. Hervorzuheben sind die umfangreichen Arbeiten zur Errichtung des neuen Weinberg-Erlebnispfades und der Ausbau des beliebten Rastplatzes, beachtliche Gemeinschaftsleistungen. Die Kooperation mit der Lehmener Grundschule und der Aktionstag mit der KITA Rappelkiste werden ebenso weitergeführt wie das Engagement im Projekt "Steillagenweinbau schafft Vielfalt" mit  dem Bauern- und Winzerverband.

Bei der Durchführung des turnusmäßigen Arbeitstages im Wingert wird zukünftig eine Änderung eingeführt. Die monatliche Organisation erfolgt nun im Wechsel, sodass jeweils ein anderes Vereinsmitglied sich verantwortlich zeigt. Der 2.Vorsitzende gab dann einen Überblick über die Nutzung und Bewirtschaftung, sowie über die Investitionen in die Weinberganlage. Eine stetige Weiterentwicklung ist zu verzeichnen.

Ralf Menden stellte die geplanten Termine der Hauptaktionen des neuen Jahres vor und stimmte sie mit den Mitgliedern ab. Bei der gemeinsamen Aussprache wurde   auf die Notwendigkeit der zeitnahen Rückmeldung bei Einladungen zu Treffen und Veranstaltungen hingewiesen, um eine optimale Planung zu ermöglichen. Die neugestaltete Razejunge-Homepage ist seit  Beginn des neuen Jahres „scharf geschaltet“ (www. Lehmer-razejunge.de) und wird überaus rege besucht.

Die umfangreichen Planungen für die große Razejungeweinprobe am 23. Juni 2018 wurden gestartet und erste Aufgaben bereits in Angriff genommen. Es wird wieder ein besonderes Ereignis auf das sich alle Weinliebhaber freuen können.

download

Tagesordnung Mitgliederversammlung