30.06.2017 - Razejunge beim Wein- und Burgenfest in Kobern-Gondorf

Die Teilnahme des Lehmener Vereins am Wein- und Burgenfest symbolisiert die Verbundenheit der Razejunge mit Kobern-Gondorf. Nach einer tollen Regentschaft übergab die scheidende Weinkönigin Katharina die Krone der Koberner Weinkönigin an ihre Nachfolgerin Julia I.

Die Razejunge nahmen als Repräsentanten der Ortsgemeinde Lehmen an der Abholung und Krönung der neuen Weinkönigin Julia I. mit ihren Prinzessinnen Kathrin und Nikola teil. Es war eine gelungenen Veranstaltung am 30. Juni auf dem Marktplatz in KobernGondorf. Die Razejunge gratulierten den neuen Weinmajestäten und übergaben als Gastgeschenk das Buch von Stefan Gemmel "Der Schatz der Razejunge".

Die Lehmer Razejunge wünschten viel Spaß und Erfolg für die anstehenden Jahre ihrer Regentschaft. Zum ersten Mal mit dabei war Neurazejung Timo Flöck. Er gehörte mit zu den ersten Gratulanten und hatte viel Spaß bei seinem ersten Auftritt mit den Lehmer Razejunge.


27.06.2015 - Razejungefest

Am Samstag, den 27. Juni fand die diesjährige Weinprobe der Razejungen in der Lehmener Sporthalle statt. Unter dem Thema "Sanus per vinum - gesund durch Wein?" moderierte kein geringerer als Dr. Karl Graf zu Eltz diese Weinprobe.

Mit Hilfe eingeflochtener lateinischer Texte, die übersetzt durch ihre klaren Aussagen zum Verkosten der Proben eingeladen haben, wurden die außergewöhnlichen Weine vorgestellt. Hierzu zählten: Biosekt Riesling, Gutedel, Falerno, Elbling, Weißer Heunisch, Riesling und Spätburgunder Weine. Ein besonderer Geburtstag findet dieses Jahr in Lehmen statt, der alte Weinort feiert sein 1150 - jähriges Bestehen. Graf zu Eltz würdigte dies in seinem Vortrag und baute hierzu Brücken in die Römerzeit und das Mittelalter. Aber es ging hauptsächlich um das Thema Wein und Gesundheit. So berichtet der Kommentator, dass zum Beispiel der römische Soldat täglich mit Wein versorgt wurde, damit er durch Mischung das oft verunreinigte Wasser trinkbar machen konnte und damit gesund blieb. Viele Weisheiten wurden von den Gästen gerne aufgenommen, so wie diese: "Medicus curat, vinum sanat. Der Arzt kuriert, der Wein heilt". Ein Vortrag aller höchster Güteklasse begleitet von außergewöhnlichen Weinen rundeten die Weinprobe ab.

Razejung Dieter Möhring nutzte Pausen, um über die Aktivitäten der Razejungen und Historisches aus dem Lehmener Weinbau zu informieren. Sehr gefreut haben sich die Razejungen über die Teilnahme der Kobern-Gondorfer Weinkönigin Katharina mit den Prinzessinen Johanna, Maria und Franziska und der Winninger Weinhex Selina und Weinkönigin Sophia, sowie der vielen ehemaligen Ehrenrazejungen und Ehrenrazefrau.

Eine besondere Zugabe bereitete Jürgen Hopff den Gästen - ein gebürtiger Lehmener aus Wierschem - durch den Vortrag seines Mundart-Gedichtes über die "Lehmer Razejungen". Nach der Weinprobe marschierten die Razejungen mit ihren Gästen zum Razejungenplatz auf dem sie von den Besuchern empfangen wurden. In einer Rede stellte der aus dem Amt scheidende Ehrenrazejung Herbert Hürter, Filialleiter der Kreissparkasse Mayen in Münstermaifeld, seinen Nachfolger, in dem für das Weindorf Lehmen so wichtigen Ehrenamt, vor. Es ist Gerd Knebel aus Winningen, Geschäftsführer der Weinbauverbände Mosel und Mittelrhein, der sodann die Razejungenkette von ihm erhält.

Mit Herbert Hürter haben die Razejungen, neben vielen anwesenden "Alt"-Ehrenrazejungen, wieder einen guten Freund erworben. In bester Erinnerung sind die Engagements der Kreissparkasse zum Thema Moselwein. Unter dem Stichwort "Sparkassenriesling" hat sich Herbert Hürter in kurzer Zeit schon große Verdienste um den Moselwein erworben. In seiner Antrittsrede stellte sich Gerd Knebel als starker Kämpfer für die Terrassenmosel vor. Sein Wahlspruch: "Steillagenwinzer sind Helden" kommt deshalb nicht von ungefähr. Die Razejungen, die sich mindestens einmal im Monat in ihrem Weinberg treffen und die Kuhre (Terrassen) pflegen, können zumindest einschätzen, was diese Arbeit an Anstrengung bedeutet. Zum Schluss ein Zitat des Grafen zu Eltz: "- Vinum Moselanum fuit omne tempore sanum - Ein guter Wein vom Moselgrund hält Leib und Seele stets gesund."

 

  • 2015Weinfest_01
  • 2015Weinfest_02
  • 2015Weinfest_03
  • 2015Weinfest_04
  • 2015Weinfest_05
  • 2015Weinfest_06
  • 2015Weinfest_07
  • 2015Weinfest_08
  • 2015Weinfest_09
  • 2015Weinfest_10
  • 2015Weinfest_11
  • 2015Weinfest_12
  • 2015Weinfest_13
  • 2015Weinfest_14
  • 2015Weinfest_15
  • 2015Weinfest_16
  • 2015Weinfest_17
  • 2015Weinfest_18
  • 2015Weinfest_19
  • 2015Weinfest_20
  • 2015Weinfest_21
  • 2015Weinfest_22
  • 2015Weinfest_23
  • 2015Weinfest_24


1974 - Das erste Weinfest ...

 1974 - Das erste Weinfest ..1974 - Das erste Weinfest ..1974 - Das erste Weinfest ..1974 - Das erste Weinfest ..1974 - Das erste Weinfest ..1974 - Das erste Weinfest ..1974 - Das erste Weinfest ..1974 - Das erste Weinfest ..1974 - Das erste Weinfest ..1974 - Das erste Weinfest ..